Mitteilungen

Ausstellungswesen


  • Meldegelderhöhung ab 01.01.2017 (veröffentlicht in Heft 3/2016)
Ab dem 01.01.2017 gelten folgende Meldegebühren für CAC Ausstellungen des GSCD e.V.:
Veteranen und Jüngstenklasse  je 15,00 EUR / Alle anderen Klassen je 30,00 EUR

  • Änderung der GSCD Zuchtrichterausbildungsordnung (veröffentlicht in Heft 3/2016)
Ab 01.01.2017 gilt bei der Ausbildung von Zucht- und Formwertrichtern ausschließlich die aktuelle VDH-Zuchtrichter-Ausbildung-Ordnung. Die Zuchtrichterausbildungs-Ordnung des GSCD in der Fassung vom 24.10.1998 verliert ab dem 01.01.2017 ihre bisherige Gültigkeit.

Zuchtwesen


  • Redaktionelle Anpassung der Zucht-Ordnung (veröffentlicht in Heft 3/2016)
Die ZO des GSCD wurde an die neue VDH-Zucht-Ordnung redaktionell angepasst

§4 Zuchtmaßnahmen

Punkt 3. neue Formulierung (angepasst an den Originalwortlaut der VDH-ZO):
Bis zur zweiten Generation dürfen Nachkommen von Hunden, denen in Deutschland aufgrund zuchtausschließender Fehler die Zuchtzulassung verweigert bzw. die aufgrund dokumentierter zuchtausschließender Fehler nicht zur Zuchtzulassung vorgestellt wurden und mit denen im Ausland gezüchtet wurde, nicht in das Zuchtbuch/Register eines VDH-Mitgliedsvereins eingetragen werden. Dies gilt analog für die Nachkommen von Hunden, deren Zuchtzulassung durch einen VDH Mitgliedsverein rechtmäßig aberkannt wurde, sofern der Deckakt des entsprechenden Wurfes nach Aberkennung der Zuchtzulassung stattgefunden hat.

Punkt 4. entfällt

  • Hinweis für Deckrüdenbesitzer (veröffentlicht in Heft 1/2017)
Die Deckrüdenliste auf der Webseite des GSCD wird fortlaufend  aktualisiert. Alle Rüden, die älter als 13 Jahre sind, werden gestrichen, es sei denn, die Besitzer äußern den ausdrücklichen Wunsch, dass ihr Rüde für ein weiteres Jahr auf der Liste bleiben soll. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Zuchtwesen.

gordon setter


Der Vorstand des Gordon Setter Clubs Deutschland wünscht all seinen Mitgliedern und allen Freunden des Gordon Setters frohe Weihnachten und einen guten Rusch ins Neue Jahr!

2016 12 24



Die Welt-Jagdmeisterschaft 2016 fand vom 22. bis 24. Oktober in Dänemark, in Nord-Jütland statt.

Im Vorfeld wurde im Süden von Dänemark (Reviere um Ribe) der Mediterranian Cup - ein Field Trial ohne Erlegen des vorgestandenen Wildes - veranstaltet. Für diesen Wettbewerb am 18. und 19. Oktober 2016 waren für die deutsche Mannschaft nur die vier britischen Hunde aus der Selektion angemeldet:

Jamainas Bajen, GSH, F: Marc Ellenhorst
Puronperän Tiia, GSH, F: Lidija Vida
Field Flyer’s First Flower, PH, F: Petra Labarre
Solid Gold’s Yoga, ESH, F: Nina Paul-Wollmann

detusches team

Aus der deutschen Mannschaft platzierte sich die ESH Solid Gold’s Yoga am ersten Tag mit einem 1. Trés bon und am zweiten Tag mit einem 2. Excellent. Damit erreichte sie den 3. Platz in der Einzelwertung. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis!

Die Ergebnisse FCI Mediteranian Cup 2016 im Überblick:

Einzelwertung (britische Hunde)
1. Pianigiani’s Jigen, English setter, F: Gabriele Isardi - 20 point
2. Atom Del Sasovivo, English Setter, F: Livio Pastorcic - 15 point
3. Solid Gold’s Yoga, English Setter, F: Nina Paul-Wollmann - 11 point

Mannschaftswertung (britische Hunde)
1. Italien - 28 Pkt
2. Schweden - 17 Pkt
3. Finnland - 8 Pkt


Der Austragungsort für die Jagd-Weltmeisterschaft befand sich ca. 300 km weiter im Norden Dänemark, in Nord-Jütland.

Die deutsche Mannschaft für britische Vorstehhunde wurde komplettiert durch

Kontinentale Rassen
Fenja v.d.Hubertushöhe, EBH, F: Josef Müller
Haifa v.d.Hubertushöhe, EBH, F: Josef Müller
Yedda vom Delme Horst, DKH, F: Markus Koslowski
Tessa vom Delme Horst, DKH, F: Markus Koslowski

und die St. Hubertus Teilnehmer

Damen
Working Gundogs Aura, ISH, F: Hendrickje Mundt
Joe od Gmizica, ESR, F: Nadja Jeuschede
Our Only Orlando vom Franzosenkeller, ISR, F: Heike Sporleder – Reserve

Herren
Jamainas Bajen, GSH, F: Marc Ellenhorst
Yedda vom Delme Horst, DKH, F: Markus Koslowski

Die deutsche Mannschaft der Jagd-WM 2016 komplett:

team germany
von li nach re: M. Koslowski mit DKH Yedde v Delme Horst, J. Müller mit EBH Fenja u Haifa v d Hubertushöhe, H. Mundt mit ISH Working Gundogs Aura, N. Jeuschede mit ESR Joe od Gmizica, N. Wollmann mit ESH Solid Gold's Yoga, L. Vida mit GSH Puronperän Tiia, M. Ellenhorst mit GSH Jamainas Bajen, P. Labarre mit POIH Field Flyers First Flower, H. Sporleder mit ISH Lia v Kapellenpfad und ISR Our Orlando v Franzosenkeller

Bei den Kontinentalen Hunden platzierten sich Josef Müller mit Haifa sowie Markus Koslowski mit Tessa mit insgesamt 10 Punkten in der Mannschaftswertung und erreichten damit den 3. Platz.

Die beiden Hubertus-Herren Marc Ellenhorst und Markus Koslowski erreichten den 2. Platz in der Mannschaftwertung.

Aus der Mannschaft für britische Rassen konnte sich die ESH Solid Gold's Yoga platzieren. Am 1. Tag der WM errang sie mit einem 1. Exc. das CAC/CACIT und am 2. Tag der WM ein 2. Exc. Mit diesem Ergebnis wurde die Führerin Nina Paul-Wollmann Jagd-Weltmeisterin 2016 in der Einzelwertung.

jagd-weltmeisterin
Foto & copyright by Kim Henrikson

Wir gratulieren allen Platzierten zu ihrem Erfolg und insbesondere der frischgebackenen Jagd-Weltmeisterin!

Die Ergebnisse im Überblick:

Britische Rassen, Einzelwertung - World Champions 2016
1. Platz: Solid Gold’s Yoga, English Setter, F: Nina Paul-Wollmann, Deutschland
2. Platz: Atos, English Setter, F: Mirko Caramanti, Italien
3. Platz: Isis De L’escalayole, Pointer, F: Simone Meili, Schweiz

Britische Rassen, Mannschaftswertung - World Champions 2016
1. Schweiz - 27 Pkt
2. Italien - 23 Pkt
3. Spanien - 12 Pkt

Kontinentale Rassen, Einzelwertung - World Champions 2016
1. Platz: Arko Od Cika’nskeho Potoka, F: Petr Zoubek, Czech, Shorthaired Pointer
2. Platz: Zemur, F: Pezzulli Mauro, Italien, Shorthaired Pointer
3. Platz: Goku De Kronnellar, F: Emiliano Rodriquez Garzia, Spanien, Breton

Kontinentale Rassen, Mannschaftswertung - World Champions 2016
1. Tschechien - 21 Pkt
2. Italien - 15 Pkt
3. Deutschland - 10 Pkt

St. Hubertus Damen Einzelwertung
1. Platz: Cyrano Du Tourbillion, English Setter, F: Simone Meili, Schweiz      
2. Platz: Fasanvingens Allie, Ruhåret Hønsehund, F: Janice Lundstrøm, Schweden
3. Platz: Wiscombe Tomintoul, Gordon Setter, F: Sara Chichester, England

St. Hubertus Damen Mannschaftswertung
1. Italien
2. Schweden  
3. England

St. Hubertus Herren Einzelwertung
1. Platz: Shila Losm, Breton, F: Giancarlo De’luigi, San Marino
2. Platz: Aris, Ruhåret Hønsehund, F: Zoran Postic, Kroatien
3. Platz: Vud Od Ravnih Kotara, English Setter, F: Elvis Gospic, Kroatien

St. Hubertus Herren Mannschaftswertung
1. Kroatien
2. Deutschland
3. Norwegen

Alle Ergebnisse en detail:
http://www.world-champ-pointing-dogs2016.com/results.asp?pid=28042

Präsentation Mannschaften Jagd-WM 2016, Fotos mit freundlicher Genehmigung by Lidija Vida, Deutschland
  • wm-praesentation-6211
  • wm-praesentation-6219
  • wm-praesentation-6227
  • wm-praesentation-6232
  • wm-praesentation-6234
  • wm-praesentation-6239
  • wm-praesentation-6246
  • wm-praesentation-6249
  • wm-praesentation-6253
  • wm-praesentation-6268
  • wm-praesentation-6284
  • wm-praesentation-6285


Feld-Impressionen Jagd-WM 2016, Fotos mit freundlicher Genehehmigung by Kim Henrikson, Dänemark
  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 014
  • 015
  • 016
  • 017