Der Gordon Setter Club Deutschland e.V. (GSCD) vertritt als einziger Zuchtverein in Deutschland ausschließlich die Belange des Gordon Setters. Er wurde 1981 gegründet und ist beim Amtsgericht Steinfurt eingetragen.


Zur Förderung der Zucht hält der GSCD Kontakt zu den anderen Zuchtvereinen in Europa und ist Mitglied im Internationalen Gordon Setter Club (SGCI)

Zweck und Ziele des GSCD sind:
"Die Reinzucht des Gordon Setters nach dem bei der F.C.I. hinterlegten Standard Nr. 6 sowie dessen jagdliche Eigenschaften und Gebrauchsfähigkeit zu erhalten und zu fördern."



Hierzu veranstaltet der GSCD rassespezifische Anlagen- und Leistungsprüfungen sowie rassespezifische Ausstellungen, die unverzichtbare Grundlagen zur Erhaltung der Leistungsmerkmale des Gordon Setters als Feldspezialist und als vielseitig einsetzbarer Jagdhund sind.

Der GSCD hat ca. 500 Mitglieder, die ebenso wie die Züchter  des Clubs über das ganze Bundesgebiet verteilt ansässig sind. Im Club werden pro Jahr durchschnittlich 100 Welpen geboren. (Stand 2016)

Informationen über Ausstellungen, Prüfungen, Trainingstage, über das Zuchtgeschehen und weitere Informationen rund um den Gordon erhalten die Mitglieder nicht nur über das Internet, sondern v.a. über das Clubheft, das allen Mitgliedern kostenfrei zugestellt wird.

Einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt, in der Regel in Verbindung mit einem Clubfest und der Clubausstellung am nächsten Tag.



Eine erste Beratung über die Rasse erfolgt über die Ansprechpartner des GSCD. Informationen und Unterstützung in allen Fragen rund um den Gordon und den Club erhalten Sie natürlich von den Mitgliedern des Vorstandes des GSCD und nicht zuletzt von unseren Züchtern.