Diesen Titel kann ein Hund erlangen, der zwei von der FCI bestätigte Anwartschaften (CACIT) auf diesen Titel in zwei verschiedenen Ländern gewonnen hat. Zwischen der ersten und der zweiten Anwartschaft muß mindestens 1 Jahr liegen.

Darüber hinaus muß der Hund auf einer internationalen Ausstellung unter der Schirmherrschaft der FCI in der Offenen-, Zwischen- oder Gebrauchshundeklasse einen Formwert von mind. „Sehr gut" erhalten haben.

Anwartschaften auf diesen Titel (CACIT) können nur bei folgenden Prüfungen in Wettbewerb gestellt werden:

  • Frühjahrs-Paarsuche (FPS)
  • Field Trial Paar
  • Frühjahreseinzelsuche (FES)
  • Field Trial Solo
  • Herbstprüfung (HP)
  • Jagdsuche (JS)

Die Anwartschaft (CACIT) auf diesen Titel kann von den Richtern nur an den besten, mit einem 1. Preis bewerteten Hund der Prüfung vergeben werden, sofern der Hund diese Auszeichnung wirklich verdient.

Der Titel Internationaler Arbeits-Champion wird auf Antrag von der FCI vergeben.